…in die Zukunft blicken -Namensänderung-

Vor nun mehr über 7 Jahren wurde der Verein “Besondere Kinder Gera e. V.” gegründet und entwickelte sich auch stetig weiter.

Anfänglich war angedacht, unser Einzugsgebiet ausschließlich auf die Stadt Gera und den Landkreis Greiz zu beschränken.
Doch mit den Jahren zeigte sich, dass unser Angebot über diese, von uns selbst gesteckten, Grenzen hinaus sehr gefragt war und es auch immer noch ist.

Uns erreichen Anfragen aus ganz Ostthüringen und obwohl unsere  Beratungen unter dem Motto “Eltern helfen Eltern” hauptsächlich in unseren Vereinsräumen in Gera stattfinden,
sind wir auch über die Grenzen der Stadt Gera und des Landkreises Greiz helfend aktiv.

Des Weiteren ist aus den Erfahrungen der letzten Jahre zu erkennen, dass das Thema Inklusion thematisch im Vordergrund steht.

Unser Verein hat das Inklusionsprojekt  für Schulen, mit welchem wir über die Thematik intensiv aufklären, entworfen und stetig weiter entwickelt und wir bieten einen inklusiven Spieltreff an.
Außerdem ist geplant, weitere inklusive Angebote in unser Portfolio aufzunehmen.

 

Diesbezüglich entstand die Überlegung, unseren Verein auch dem Vereinsnamen nach thematisch genauer zu fokussieren, und somit der Gesellschaft aufzuzeigen,
wofür wir uns einsetzen und stark machen.

Da wir des Weiteren in der Vergangenheit vermehrt beobachten konnten, dass der Teil „Besondere“ in unserem Vereinsnamen mitunter falsch verstanden wurde,
ist dieser Schritt aus unserer Sicht außerdem dringend notwendig.

Es gibt betroffene Eltern, die nicht auf uns aufmerksam werden, weil sie das Wort “Besondere” mit Elite gleichstellen.
Auch in den sozialen Netzwerken, wird über das Wort „Besondere“ in Verbindung mit behinderten Menschen sehr konträr diskutiert.

Als wir den Verein damals gegründet haben, war unser Gedanke bezüglich des Wortes „Besondere“ ein ganz anderer.

Unser gedanklicher Kontext kurz erklärt: Jeder Elternteil, der zur Gründung beigetragen hat, bezeichnete im Gespräch sein Kind als “besonders” oder “anders”.

Natürlich sind eigentlich alle Kinder besonders, darüber sind wir uns im Klaren und aus unserer Erklärung könnt ihr entnehmen, dass es nicht unser Ansinnen war, unsere Kinder über andere,
Kinder zu stellen und eine eigene elitäre Gruppe zu schaffen.  Doch genau dies wird uns gewissermaßen immer wieder kommuniziert.
Um weiteren Missverständnissen keinen Nährboden mehr zu geben, möchten wir jetzt einen zeitgemäßen, der Situation und dem Gegenstand unseres Vereins angepassten Namen wählen.

Wir erhoffen uns durch die Namensänderung eine andere Wahrnehmung in der Gesellschaft und für betroffene Familien ein neues Spektrum für Austausch, Hilfe und Motivation.
Offiziell seit dem 12.01.2021 durch Eintragung ins Vereinsregister beim Amtsgericht Gera.
Neue Webpräsenz unter: www.inklusionskinder-ot.de oder www.inklusionskinder-ostthüringen.de

Schreibe einen Kommentar