Wir bieten Erstberatungen für Eltern, Angehörigen, Betroffenen sowie sonstigen Interessierten,
die in irgendeiner Weise mit betroffenen Kindern / Jugendlichen zu tun haben.

So wie Sie von unseren Erfahrungen ggf. profitieren können, ist es für uns und die Mitglieder von Vorteil eventuell auch von Ihren Erfahrungen zu lernen.
Unsere Erfahrungen basieren auf unseren eigenen Erfahrungen sowie Erlebnissen im Bereich des Dschungels von Anträgen und anderen Anliegen, die unsere Kinder betreffen.
Vorwiegend im Bereich Schule oder in der Antragsstellung um z.B. den Pflegegrad, Schwerbehindertenausweis oder Schulbegleiter / Assistenzen zu beantragen.

Wenn sie Hilfe benötigen suchen sie gerne das Gespräch mit uns und vereinbaren einen Beratungstermin.
Welcher Kommunikationsweg für Sie am besten ist, entscheiden Sie selbst, denn wir können Sie telefonisch oder
per E-Mail sowie Videoübertragung unterstützen.
Senden Sie vorab einfach eine E-Mail an: beratung ät inklusionskinder-ot.de